Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Tennuis: Heinecke und Fenk siegen in Dresden

Tennuis: Heinecke und Fenk siegen in Dresden

Den zum zweiten Mal zu Beginn der Freiluft-Tennissaison ausgetragenen SVDDM-Cup beendeten in der A-Klasse Mareno Heinecke (Blasewitz) und Julia Fenk (Reichenbach) am Sonntagabend als Sieger.

Der 25-jährige Heinecke wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht, musste aber zweimal Schwerstarbeit leisten. Im Halbfinale rang der Blasewitzer den für SV Dresden-Mitte spielenden Tschechen Martin Stavel mit 7:6, 7:5 nieder, das Endspiel gewann er gegen seinen Clubkameraden Patrick Strauß mit 3:6, 7:5, 10:3. Im Damen-Einzel qualifizierten sich gleich drei Spielerinnen vom SV Dresden-Mitte für das Halbfinale. Für einen Gastgebersieg reichte das aber dennoch nicht. Denn die 24-jährige Julia Fenk bezwang zunächst im Halbfinale Antonia Preißler-Szelig (Dresden-Mitte) nach drei hart umkämpften Sätzen mit 6:0, 3:6, 10:7. Im Endspiel behielt Julia Fenk auch gegen Greta Baierl (Dresden-Mitte) die Oberhand und entführte die Trophäe ins Vogtland. Bei den Herren wurde noch in drei weiteren Leistungsklassen um die Siege gekämpft. Dabei gab es durch Hakan Heise (USV TU Dresden) in der C-Klasse noch einen weiteren Dresdner Erfolg.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 29.04.2014

rb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr