Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Tennis: Dresdner Asse sind in Ostrava vereint

Tennis: Dresdner Asse sind in Ostrava vereint

Das mit 85.000 Euro Preisgeld dotierte Tennis-Weltranglistenturnier der Challenger-Serie im tschechischen Ostrava verspricht in dieser Woche großartigen Sport. Aus Dresdner Sicht ist es vor allem deshalb interessant, weil erstmals in diesem Jahr mit dem Slowaken Andrej Martin sowie dem Tschechen Jiri Vesely die beiden aktuellen Asse des Drittligisten Blau-Weiß Blasewitz und dazu auch noch Peter Torebko, der 2010 und 2011 die Nummer eins im Waldpark war, gemeinsam in Aktion sind.

Voriger Artikel
Dresden Monarchs besiegen Leipzig Lions im ersten Saisontest mit 44:0
Nächster Artikel
Nur Konrad Rybak trifft: SC Borea Dresden unterliegt Zwickauer U23

Jiri Vesely

Quelle: Archiv

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr