Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
TC Dresden-Blasewitz Vierter in der 2. Tennis-Bundesliga

TC Dresden-Blasewitz Vierter in der 2. Tennis-Bundesliga

Erstmals seit sieben Jahren war der TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz wieder in der zweithöchsten deutschen Tennis-Spielklasse vertreten und beendete die Saison als Vierter.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Die Dresdner schlugen sich als Aufsteiger gut und platzierten sich mit 8:6 Punkten hinter dem 1. FC Nürnberg (10:4), TC Wolfsberg Pforzheim und SC Uttenreuth (ebenfalls je 8:6) im sicheren Mittelfeld. Die Schützlinge des tschechischen Cheftrainers Tomas Jiricka starteten mit drei Siegen und führten zwischenzeitlich sogar die Tabelle an. Am Freitag bezwangen sie auf der heimischen Anlage im Dresdner Waldpark sogar Spitzenreiter 1. FC Nürnberg mit 5:4 und träumten plötzlich vom Aufstieg. Doch mit dem abschließenden 2:7 beim SC Uttenreuth, was die mit Abstand höchste Saisonniederlage darstellte, waren alle Aufstiegschancen dahin. „Natürlich ist eine so hohe Niederlage gerade zum Saisonabschluss sehr bitter. Aber insgesamt sind wir mit dem gesamten Saisonverlauf sehr zufrieden“, meinte Dresdens Teammanager Sven Grosse. Im Dresdner Zweitligateam kamen in dieser Saison durchweg Weltranglistenspieler aus Tschechien, der Slowakei und Weißrussland sowie mit Christian Haupt und Ralf Steinbach die beiden aktuell besten sächsischen Tennisspieler zum Einsatz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr