Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Starke Gegner für Dresdner Badminton-Teams

Starke Gegner für Dresdner Badminton-Teams

Badminton-Liga ist wieder komplett. Die letzten beiden freien Plätze ergatterten in der Relegation der 1. BV Bamberg, der damit den Klassenerhalt schaffte, und der TV Unterdürrbach.

Die 3. Der Meister der Bayern-Nord-Oberliga ist damit einziger Aufsteiger. Dagegen verpasste Sachsens Vertreter BSV Markranstädt durch 2:6-Niederlagen gegen Unterdürrbach und Bamburg den Aufstieg. Da zuvor mit dem BV Marienberg und BV Zwenkau zwei Mannschaften aus dem Freistaat aus der Regionalliga Südost absteigen mussten, ist Sachsen in der Saison 2015/16 nur noch mit vier Teams in der 3. Liga vertreten. Zwei davon kommen mit TSV und SG Gittersee aus Dresden. Das Duo hat sich dann harter Konkurrenz zu erwehren. Das sind der aus der 2. Bundesliga (wieder einmal) abgestiegene Sachsen-Krösus Robur Zittau und DHfK Leipzig sowie aus Bayern der letzte Regionalliga-Staffelsieger Marktheidenfeld, Flügelrad Nürnberg, Bamberg und Unterdürrbach.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.05.2015

rb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr