Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Springermeeting Dresden vor dem Ende – Veranstalter Albertus gibt auf

Springermeeting Dresden vor dem Ende – Veranstalter Albertus gibt auf

Das Dresdner Springermeeting steht vor dem Aus. Wie Veranstalter René Albertus mitteilte, soll die neunte Auflage im Januar die Letzte gewesen sein. Wir haben uns aus persönlichen Gründen für eine Beendigung der Veranstaltung entschieden", sagte der Meeting Direktor.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden winkt in Osnabrück die Tabellenspitze
Nächster Artikel
SC Borea Dresden erhält Mittel für neuen Kunstrasenplatz
Quelle: DOMINIK BRUEGGEMANN

„Ich möchte diese Zeit nicht missen, aber der Beruf und die Familie gehen nun mal vor.“

php50c18281c9201402010002.jpg

Bleasdale gewann 2013 die Hallen-EM in Göteborg. Ihre persönliche Bestmarke liegt bei 4,87 Metern.

Zur Bildergalerie

„Ich habe hauptberuflich einen Fulltime-Job und solch eine Veranstaltung kann man auf Dauer nicht professionell nur in der Freizeit organisieren. Gerne möchte ich meine Freizeit zukünftig mit meiner Familie verbringen und nicht die Abende im Büro oder bei Terminen“, begründet Albertus das Ende des Springermeetings. „Auch wird es von Jahr zu Jahr immer schwieriger. Dresden ist meiner Meinung nach bei einzelnen Belangen eine Kulturstadt und im Sport manchmal etwas kompliziert.“

In den vergangenen Jahren hatten sich regelmäßig Top-Hochspringer und Stabhochspringer in der Margon-Arena miteinander gemessen. „Das Stabhochsprung-Stechen 2014 zwischen Holly Bleasdale und Jiřina Svobodová und natürlich die Teilnahme 2008 vom schwedischen Hochspringer und Olympiateilnehmer Stefan Holm“ nennt Albertus als persönliche Höhepunkte. In diesem Jahr hatten 1874 Zuschauer die Wettkämpfe verfolgt.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr