Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sportaerobic: ATW-Talente in Wolfenbüttel stark

Sportaerobic: ATW-Talente in Wolfenbüttel stark

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in der Sportaerobic haben die Teilnehmer von der Aerobic- & Tanzwerkstatt Dresden mit guten Ergebnissen abgeschlossen.

Alle gestarteten Sportlerinnen aus Dresden schafften es im niedersächsischen Wolfenbüttel in die Finals, wo es in der Altersklasse 12-14 sogar zwei Medaillen zu bejubeln gab. So sicherten sich im Paar Nora Thiele und Francesca Bello die Silbermedaille. Im Team schafften es Leonie Freiberger, Michelle Krasel, Alina Schmidt, Sarah Lynn Walther und Jolene Petzold auf den dritten Rang des Klassements.

Mit diesem Wettkampf ging die erfolgreiche Ära zweier ATW-Trainer zu Ende. Marina Heimann, die über 17 Jahre lang die Abteilung Sportaerobic aufgebaut, entwickelt und zu einem festen Teil der Szene in Deutschland gemacht hat, verabschiedete sich ebenso wie ihr ehemaliger Mix-Pair-Partner Matthias Burkhardt. Er arbeitete seit 2003 erfolgreich im Verein mit.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 01.07.2015

Sibylle Kleinteich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr