Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Spielunterbrechung und Pyrotechnik: 8000 Euro Geldstrafe für Dynamo Dresden

Spielunterbrechung und Pyrotechnik: 8000 Euro Geldstrafe für Dynamo Dresden

Drittligist Dynamo Dresden ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger zu einer Geldstrafe von 8000 Euro verurteilt worden.

Voriger Artikel
Dynamo spielt noch auf Bewährung: Schwarz-Gelbe hoffen in Rostock auf besonnene Fans
Nächster Artikel
Neues Gewand für den Dresdner SC 1898
Quelle: dpa

In der 46. Minute des Drittliga-Spiels beim Halleschen FC am 24. September wurden im Dresdner Zuschauerblock acht Bengalische Feuer gezündet, wodurch das Spiel etwa zwei Minuten unterbrochen werden musste.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr