Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sonderbriefmarken zum 60. Jubiläum der SG Dynamo Dresden herausgebracht

Sonderbriefmarken zum 60. Jubiläum der SG Dynamo Dresden herausgebracht

Dynamofans, die einen Brief schreiben wollen, können diesen ab sofort mit Sonderbriefmarken frankieren, die an die besten Spieler des Vereins der vergangenen 60 Jahre erinnern.

Voriger Artikel
Keine Festnahmen bei Spiel Dynamo gegen Union - Dynamofan über Auswärtsspiel bei Union
Nächster Artikel
Niersbach gratuliert Dynamo Dresden und appelliert an den Verein
Quelle: Hauke Heuer

Der regionale Briefdienstleister PostModern gibt in einer relativ niedrigen Auflagen von 25.000 Stück 11 Marken heraus, die die Spieler Claus Boden, Hans-Jürgen Dörner, Andreas Trautmann, Siegmar Wätzlich, Mattias und Klaus Sammer, Ulf Kirsten, Hans-Jürgen Kreische, Gert Heidler, Dieter Riedel und Reinhard Häfner ehren.

Am Sonntagnachmittag versammelten sich rund 100 Fans vor der Schauburg, dem Gründungsort des Vereins, um eine der ersten Marken zu ergattern und sich Autogramme von alten Fußballhasen und Spielern des aktuellen Kaders der Sportgemeinschaft geben zu lassen. Dieter Riedel, Gert Heidler, Rainhard Häfner, Andreas Trautmann und, der Beckenbauer des Ostens, Hans-Jürgen Dörner alias Dixi waren selber zu Gast, als die ersten Briefmarken ausgegeben wurden.

Letzterer freute sich sehr darüber, dass sein Antlitz aus Jugendjahren zukünftig Briefkuverts ziert. „Ich und meine Mitstreiter sind sehr glücklich darüber, dass unsere Leistung aus vergangen Tagen auf diese Art geehrt wird“, sagte der ehemalige Libero. Auch Benjamin Kirsten und Tobias Müller nahmen sich in der finalen Phase des Abstiegskampfes Zeit, um ihren Fans Autogramme zu geben. Wer am Sonnabend keine Zeit hatte, in der Schauburg die Sonderbriefmarken zu kaufen kann diese in jedem PostModern-Servicepunkt und im Webshop unter www.post-modern.de erwerben.

phpbf5251942b201304121129.jpg

Rund 1000 Dynamofans feierten in der Nacht zum Freitag den 60 Gründungstag ihres Vereines.

Zur Bildergalerie
php094f002962201304111711.jpg

Auch eines der originalen Ajax-Trikots aus den Spielen von 1971 ist Teil des Dresdner Fußballmuseums. Am 6. Juli 2013 werden die rot-weißen Amsterdamer erstmals seit 42 Jahren wieder in Dresden gastieren. Sie absolvieren ein Testspiel gegen Dynamo.

Zur Bildergalerie

Die Ersttagsbriefmarke, die nur am Sonnabend ausgeben wurde, und Jubelszenen der Mannschaft beim fünften Sieg der DDR-Meisterschaft im Jahr 1977 zeigt, ist allerdings nicht mehr erhältlich und verspricht ein echtes Sammlerstück zu werden.

Hauke Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr