Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Shorttrackerin Seidel erstmals auf Podest

Rang drei in Montreal Shorttrackerin Seidel erstmals auf Podest

Shorttrackerin Anna Seidel ist erstmals bei einem Weltcup unter die ersten Drei gelaufen und hat damit für den ersten deutschen Damen-Podestplatz in einem Einzelwettbewerb gesorgt. Die 17-Jährige kam am Sonnabend in Montreal über 1500 Meter auf Rang drei.

Voriger Artikel
Elbflorenz feiert dritten Sieg in Serie
Nächster Artikel
Schumacher und Seyfferth starten trotz Trennung für Dresden

Shorttrackerin Anna Seidel

Quelle: Archiv

Montreal. Shorttrackerin Anna Seidel ist erstmals bei einem Weltcup unter die ersten Drei gelaufen und hat damit für den ersten deutschen Damen-Podestplatz in einem Einzelwettbewerb gesorgt. Die 17-Jährige kam am Sonnabend in Montreal über 1500 Meter auf Rang drei. "Ich kann gar nicht beschreiben, wie glücklich ich einfach nur bin!" schrieb die Dresdnerin bei Facebook. "Erstes (selbst erlaufenes) Welt-Cup-Finale und dann auch noch eine Medaille! Mir fehlen die Worte!" Seidel hatte erstmals 2014 bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi für Aufsehen gesorgt, als sie den einzigen deutschen Damen-Startplatz auf der kurzen Eisbahn erlief. Der Sieg in Montreal ging an Shim Suk-Hee aus Südkorea vor der Kanadierin Kim Boutin. Für den bisher einzigen Einzel-Podestplatz der deutschen Shorttracker in der Weltcup-Historie hatte Seidels Dresdner Vereinsgefährte Robert Seifert mit seinem 500-Meter-Sieg im Dezember 2012 in Nagoya gesorgt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr