Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schwimm-WM: Dresdner Sascha Klein im Halbfinale der Turmspringer

Schwimm-WM: Dresdner Sascha Klein im Halbfinale der Turmspringer

Synchronsprung-Weltmeister Sascha Klein hat im Vorkampf des Einzelwettbewerbs vom Turm einen glänzenden Eindruck hinterlassen. Der WM-Dritte von 2011 zog am Samstag mit 482,55 Punkten als Vierter ins Halbfinale ein.

Voriger Artikel
Dresdner Turmspringerin Tina Punzel bei Schwimm-WM in Barcelona ausgeschieden
Nächster Artikel
Ohne Dedic will Dynamo Dresden die Auswärtsschwäche besiegen

Sascha Klein überzeugte mit einer glänzenden Leistung und zog ins Halbfinale ein.

Quelle: dpa

Ebenfalls weiter kam der 18-jährige Dominik Stein bei seiner ersten WM-Bewährungsprobe als 15. und nach 403,45 Zählern.

Bester dieses Wettkampfs bei der Schwimm-WM in Barcelona war der Olympia-Zweite Qiu Bo. Der Chinese erreichte 524,40 Punkte.„Das war ein schöner Vorkampf. Es gibt natürlich noch Ausbaupotenzial, aber für einen Vorkampf war es völlig ausreichend“, sagte Klein und freute sich über den Auftritt von Stein. „Ich habe mich gefreut, dass er so gut durchgekommen ist.“Lob für Klein gab es vom angeschlagenen Patrick Hausding, für den Stein nominiert wurde. „Wenig Training und es klappt trotzdem“, sagte Hausding mit Blick auf die gesundheitlichen Probleme von Klein in dieser Saison. „Er hat viel Erfahrung und Routine, der hat das einfach drin.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr