Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schachspieler aus alle Welt zerbrechen sich in Dresden den Kopf

Schachspieler aus alle Welt zerbrechen sich in Dresden den Kopf

Das offene Schachturnier ZDMI-Open findet derzeit in Dresden statt. Noch bis zum 18. August messen sich 200 aktive Schachspieler im Ramada Hotel an der Brünner Straße 11. Die Teilnehmer kommen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Russland, Polen, Tschechien, dem gesamten EU-Raum, Israel und den USA.

Voriger Artikel
Nach der Pleite gegen Union: Bei Dynamo Dresden ist wieder Feuer unterm Dach
Nächster Artikel
Versteigerung bringt fast 2000 Euro für Nachwuchs von Dynamo Dresden

(Symbolbild)

Die Meister des strategischen Figurenschiebens werden je nach Leistungsstärke in drei Gruppen unterteilt, dann treten sie mehrere Tage in Folge gegen ihre Gegner an. Am letzten Turniertag wird je Gruppe ein Sieger präsentiert, der von Spiel zu Spiel die meisten Siege und damit Punkte einfahren konnte. Je nach Gruppe winkt den Gewinnern ein Preisgeld über 280 bis 2000 Euro.

Wer den Schachspielern zuschauen will, wie sie ihre Synapsen unter Hochspannung setzen, dem steht das Ramada Hotel täglich ab 9.30 Uhr offen. Eine Partie dauert im Schnitt fünf Stunden. Das Turnier wird vom Zentrum Mikroelektronik Dresden (ZDMI) gesponsert.

hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr