Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Sachsens Sportler des Jahres gesucht

Viele Athleten aus der Region Dresden in der Auswahl Sachsens Sportler des Jahres gesucht

Sie ist erst seit einer Woche im Amt und hatte bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt als Vizepräsidentin Leistungssport des Landessportbundes (LSB) gestern eine angenehme Aufgabe zu erfüllen: Heike Fischer-Jung präsentierte gestern die 30 Kandidaten der diesjährigen Sportlerumfrage des Freistaates.

Voriger Artikel
DSC-Spielerinnen präsentieren Kalender 2016
Nächster Artikel
DSC-Volleyballerinnen gewinnen gegen den Aufsteiger aus Straubing 3:0

Dresden. Sie ist erst seit einer Woche im Amt und hatte bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt als Vizepräsidentin Leistungssport des Landessportbundes (LSB) gestern eine angenehme Aufgabe zu erfüllen: Heike Fischer-Jung – Olympiadritte 2008 im Wasserspringen und in jenem Jahr Sachsens Sportlerin des Jahres – präsentierte gestern die 30 Kandidaten der diesjährigen Sportlerumfrage des Freistaates.
Dabei begrüßte sie in der LSB-Geschäftsstelle einen Wasserspringer-Kollegen besonders herzlich: Sascha Klein vom Dresdner SC, der 2008 in Peking ebenfalls eine Olympiamedaille errungen hatte, war nach dem Morgentraining von Dresden nach Leipzig gedüst. Der 30 Jahre alte Europameister von Rostock meinte: „Ich freue mich über die Nominierung, obwohl ich wegen meiner Rückenverletzung ein durchwachsenes Jahr hatte. Vor allem bin ich froh, dass ich bis auf kleinere Zipperlein fast wieder schmerzfrei trainieren kann.“ Nach dem Einzel- will er im Februar beim Weltcup in Rio auch den Synchron-Startplatz für die Sommerspiele 2016 holen.
Vor den Fans hatten die Medienvertreter die Qual der Wahl. Sehr zufrieden wirkten Heike Fischer-Jung und LSB-Pressesprecher Jochen A. Meyer mit dem Votum der sächsischen Sportjournalisten, deren Ergebnis zu einem Drittel in das Gesamtklassement einfließt. Mit zehn Nominierungen ist die Region Dresden einschließlich Oberbärenburg und Görlitz sehr gut vertreten.
Die Kandidaten mit dem Zwischenstand nach dem Journalisten-Votum:
Frauen: 1. Christina Schwanitz (Erzgebirge, Leichtathletik)  522 P., 2. Cindy Roleder (DHfK Leipzig, Leichtathletik)  472, 3. Steffi Kriegerstein (Dresden, Kanurennsport)  257, 4. Annekatrin Thiele (SC DHfK Leipzig, Rudern)  179, 5. Nadine Müller (SC DHfK Leipzig, Leichtathletik)  171, 6. Tina Dietze (SG LVB Leipzig, Kanurennsport)  161, 7. Rebekka Haase (Erzgebirge, Leichtathletik)  125, 8. Tina Punzel (Dresdner SC 1898, Wasserspringen)  118, 9. Sophie Scheder (Chemnitz, Kunstturnen)  91, 10. Julia Schwarzbach (Görlitz, Gewichtheben)  79; Männer: 1. Eric Frenzel (Oberwiesenthal, Nord. Kombination)  517, 2. David Storl (DHfK Leipzig, Leichtathletik)  329, 3. Richard Freitag (Aue, Skispringen)  273, 4. Philipp Wende (DHfK Leipzig, Rudern)  177, 5. Joachim Eilers (Chemnitz, Radsport)  155, 6. Martin Wolfram (Dresden, Wasserspringen)  137, 7. Martin Schulz (BVL/DHfK Leipzig, Paratriathlon)  101, 8. Tom Liebscher (Dresden, Kanurennsport)  99, 9. Sascha Klein (Dresden, Wasserspringen)  92, 10. Nico Ihle (Chemnitz, Eisschnelllauf)  89; Teams: 1. Franz Anton/Jan Benzien (LKC, Kanuslalom)  411, 2. Team Francesco Friedrich (Oberbärenburg, Bob)  401, 3. Dresdner SC 1898 (Volleyball Frauen)  350, 4. SC DHfK Leipzig (Handball Männer)  349, 5. Team Nico Walther (Oberbärenburg, Bob)  146, 6. R. Nuck/St. Holtz (DHfK Leipzig, Kanurennsport)  133, 7. Chr. Herzog/A. Schiffler (BV Leipzig, Sitzvolleyball)  121, 8. TuS Chemnitz-Altendorf (Kunstturnen Frauen)  89, 9. Chemnitzer AC (Gewichtheben)  87, 10. Dresden Monarchs (Football)  82.
Die Abstimmung läuft bis 2. Januar per Post an den Landessportbund Sachsen, PF 100952, 04009 Leipzig oder online unter www.sport-fuer-sachsen.de. Je Kategorie kann ein Favorit angekreuzt oder benannt werden. Alle Einsender nehmen an einer Verlosung teil. Hauptpreise: 3 Reisen für je 2 Personen ins Seehotel Binz-Therme Rügen. Die Sieger werden auf der Sportgala am 9. Januar in Dresden gekürt.

Frank Schober

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr