Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
SG Gittersee kämpft um den Klassenerhalt

Badminton SG Gittersee kämpft um den Klassenerhalt

Die Dresdner Mannschaft spielt in der Relegation gegen den BV Marienberg und den TSV Ansbach um den Verbleib in der Regionalliga Südost. Dabei kann das Team in Markkleeberg in Bestbesetzung antreten.

In Markkleeberg fliegen am Sonnabend die Federbälle.

Quelle: Frank Dehlis

Markkleeberg. Wenn es tatsächlich zutrifft, dass auf eine misslungene Generalprobe in der Regel eine gelungene Premiere folgt, dann sollte die am Sonnabend in Markkleeberg stattfindende Relegation zur 3. Badminton-Liga für die SG Gittersee erfolgreich verlaufen. Denn beim jüngsten Sachsen-Ranglistenturnier, bei dem in der Dresdner Halle des Vitzthum-Gymnasiums die für Robur Zittau spielende Dresdnerin Nicole Bartsch mit zwei Siegen erneut die erfolgreichste Teilnehmerin war, blieben alle Gitterseer Spielerinnen und Spieler unter den Erwartungen.

Für die SG Gittersee spricht dennoch, dass sie bei dieser Runde unter den drei beteiligten Mannschaften die einzige ist, die in der vergangenen Saison in der Regionalliga Südost spielte. Zudem können die Dresdner in bester Besetzung mit Tom Wendt, Martin Höppner, Ronny Dubb, der Nachwuchshoffnung Ludwig Bram, Isabelle Puchta und Sandra Bartholomäus antreten. Doch die beiden Landesmeister, auf die die Gitterseer treffen, und von denen sie einen hinter sich lassen müssen, sind sehr stark einzuschätzen.

Der erste Gegner ist der BV Marienberg, der in der Sachsenliga immerhin den bisherigen ostdeutschen Badminton-Krösus Robur Zittau hinter sich gelassen hat. Dann bekommen es die Gitterseer noch mit dem TSV Ansbach zu tun, der sich in der starken Nord-Staffel der Bayernliga ohne Niederlage mit Riesenvorsprung durchgesetzt hat. Die SG Gittersee kann auf eine vierjährige ununterbrochene Zugehörigkeit zur Regionalliga Südost und die damit verbundenen Erfahrungswerte zurückblicken. Allerdings hat nach der Saison 2014/15, nach der mit Lisa Baumgärtner die mit Abstand erfolgreichste Spielerin die SG Gittersee verließ, auch ein Umbruch stattgefunden.

Von Rolf Becker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr