Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rückkehr perfekt: Mareen Apitz kehrt zum DSC zurück

Volleyball Rückkehr perfekt: Mareen Apitz kehrt zum DSC zurück

Die Rückkehr ist perfekt: Am Freitag unterschrieb Mareen Apitz einen neuen Zweijahresvertrag beim Dresdner SC. Nach zwei Jahren im Ausland kehrt die Zuspielerin damit zu ihrem Stammverein zurück.

DSC-Neuverpflichtung Mareen Apitz und DSC-Vorstandsvorsitzender Dr. Jörg Dittrich.

Quelle: DSC

Dresden. Die Rückkehr ist perfekt: Am Freitag unterschrieb Mareen Apitz einen neuen Zweijahresvertrag beim Dresdner SC. Nach zwei Jahren im Ausland kehrt die Zuspielerin damit zu ihrem Stammverein zurück.

„Dresden ist meine Heimat und eine Herzensangelegenheit für mich. Ich bin auch in den vergangenen beiden Jahren immer mit dem Verein in Kontakt geblieben, habe die Entwicklung verfolgt und mich über die Erfolge gefreut“, so Apitz. „Nach den zwei intensiven Jahren im Ausland, die ich auf keinen Fall missen möchte, weiß ich einfach, dass ich hier optimale Bedingungen für mich vorfinde.“

Im Alter von Zwölf hatte Apitz ihre DSC-Laufbahn begonnen, gewann mit den schwarz-Roten Meistertitel, Pokal und Europapokal. „Ich freue mich sehr, dass mit Mareen eine Integrationsfigur unseres Vereins zu uns zurückkehrt, die ihre Fähigkeiten als Zuspielerin bereits auf höchstem Niveau unter Beweis gestellt hat“, sagte Cheftrainer Alexander Waibl, der von einem „Glücksfall“ für die weitere Planung sprach.

Denn mit wem Apitz künftig auf dem Parkett steht, ist noch unklar. Bisher hat lediglich Katharina Schwabe verlängert. Sechs Abgänge stehen bereits fest, mit den übrigen Spielerinnen wird noch verhandelt.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr