Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Romy Kasper gewinnt Derny-Championat in Heidenau

Radsport Romy Kasper gewinnt Derny-Championat in Heidenau

Romy Kasper aus Forst hat hinter dem Nürnberger Schrittmacher Mario Vonhof das Derny-Championat von Deutschland auf der Radrennbahn in Heidenau gewonnen. Die 27-jährige WM-Teilnehmerin gewann am Samstagabend beide Rennen.

Heidenau. Romy Kasper aus Forst hat hinter dem Nürnberger Schrittmacher Mario Vonhof das Derny-Championat von Deutschland auf der Radrennbahn in Heidenau gewonnen. Die 27-jährige WM-Teilnehmerin gewann am Samstagabend vor 600 Zuschauern mit überzeugender Leistung beide Rennen über 10 und 15 Kilometer und damit auch die Gesamtwertung. Sie verwies das Chemnitzer Gespann Theres Klein/Sven Lohse sowie die Cottbuserin Larissa Lattuschka, die hinter dem Forster Heinz Spielmann antrat, auf die Plätze. „Ich war schon zum zweiten Mal auf der Bahn in Heidenau und hat es hat auch diesmal viel Spaß gemacht“, sagte die Siegerin.

Den Herbstpreis der Steher, der erstmals zugleich als Sachsenmeisterschaft ausgetragen wurde, entschied der Leipziger Daniel Harnisch hinter Schrittmacher Lutz Weiß (ebenfalls Leipzig) nach drei Läufen für sich. Nachdem der 23-Jährige in den ersten beiden Läufen über je 60 Runden (15 km) zweimal Rang zwei belegt hatte, steigerte er sich im finalen Rennen über 80 Runden (20 km) noch einmal und sicherte sich den Gesamtsieg vor dem Berliner Marcel Bartsch hinter René Kluge (Heidenau) und den Heidenauer Lokalmatadoren Steffen Kaiser/Udo Becker. Hinter Harnisch und Kaiser erkämpfte sich das Chemnitzer Duo Martin Bauer/Sven Lohse, das in der Gesamtwertung Rang vier erreichte, in der Sachsenmeisterschaft die Bronzemedaille.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr