Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rödertals Handballerinnen starten erfolgreich ins neue Jahr

Rödertals Handballerinnen starten erfolgreich ins neue Jahr

Die Zweitliga-Handballerinnen des HC Rödertal haben einen erfolgreichen Start ins neue Jahr hingelegt. Sie gewannen das wichtige Duell gegen den Mitaufsteiger und Tabellenvorletzten SV Allensbach klar mit 31:21 (17:10) und feierten damit den vierten Sieg in Serie.

Voriger Artikel
Dresdner Eislöwen unterliegen Ravensburg mit 1:5 – Patrick Cullen für vier Spiele verpflichtet
Nächster Artikel
Anpacken und investieren: Dynamo Dresden wappnet sich für den Abstiegskampf

Die Rödertalbienen haben im ersten Spiel des neuen Jahres gegen Mitaufsteiger Allensbach gewonnen.

Quelle: HC Rödertal

Mit den beiden Punkten konnten die Rand-Dresdnerinnen den Vorsprung auf die Abstiegsränge auf sechs Zähler vergrößern.

Vor knapp 500 Zuschauern in eigener Halle übernahmen die Gastgeberinnen nach einer kurzen Abtastphase sofort das Zepter auf dem Parkett. Bereits nach 15 Minuten führte das Team von Trainerin Egle Kalinauskaite mit 8:3. Diesen Vorsprung bauten die Sächsinnen kontinuierlich aus, ließen dabei sogar noch die eine oder andere Chance liegen. Taktisch gut auf die offensiv deckenden Gäste aus Baden eingestellt, geriet der Sieg des HC Rödertal nie in Gefahr. Dabei waren die beiden Torfrauen Karolina Hubald und Ann Rammer stets ein sicherer Rückhalt. Erfolgreichste Werferinnen waren Jurgita Markeviciute mit 7/3 Toren und Egle Alesiunaite, die sechs Treffer erzielte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr