Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rödertalbienen schwitzen für die neue Saison

Handball Rödertalbienen schwitzen für die neue Saison

Die Mannschaft von Trainer Karsten Moos bereitet sich schon seit einer Woche auf die neue Zweitliga-Spielzeit vor. Die 13 Spielerinnen bewältigen derzeit vor allem Kraft- und Ausdauereinheiten. Im August steigen die ersten Testspiele.

Bei den Rödertalbienen ist die Sommerpause schon vorbei, das Training läuft wieder.

Quelle: Archiv

Großröhrsdorf. Die Zweitliga-Handballerinnen des HC Rödertal sind vor reichlich einer Woche in die Saison-Vorbereitung gestartet. Trainer Karsten Moos ackert mit seinem 13-köpfigen Kader, zu dem natürlich auch die drei Neuzugänge Izabella Nagy (SG Kirchhof), Sarolta Selmeci (Borussia Dortmund) und Anna-Maria Spielvogel (Bayer Leverkusen) gehören, vor allem im Kraft- und Ausdauerbereich. Erst in der zweiten Phase ab 7. August stehen dann mehr die spielerischen Komponenten im Mittelpunkt. Moos zeigt sich nach den ersten Einheiten äußerst zufrieden: „Wir haben gleich von Beginn an eine sehr gute Stimmung innerhalb der Mannschaft und alle ziehen, trotz der zum Anfang doch recht hohen Belastung, wirklich super mit.“ Die ersten Testspiele sind dann für den August angesetzt, wobei das Turnier um den „Skoda-Cup“ in Allensbach am Bodensee (13./14. 08.) sowie ein Test gegen den frischgebackenen Pokalsieger HC Leipzig in Roßwein am 25. August die Höhepunkte der Vorbereitung darstellen. Das erste Pflichtspiel der neuen Spielzeit bestreiten die Rödertalbienen am 3. September in der ersten Runde des DHB-Pokal beim SC Markranstädt, ehe dann eine Woche später am 10. September mit dem Spiel gegen Zweitligaaufsteiger TuS Lintfort das erste Punktspiel auf dem Plan steht.

Von Astrid Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr