Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rathaus begrüßt Sotschi-Short-Tracker

Rathaus begrüßt Sotschi-Short-Tracker

Im Dresdner Rathaus wird es in dieser Woche noch einmal winterlich. In Vertretung von Oberbürgermeisterin Helma Orosz begrüßt Bürgermeister Winfried Lehmann (beide CDU) morgen zwei Dresdner Teilnehmer der Olympischen Spiele 2014 in Sotschi.

Die beiden Short-Tracker Anna Seidel und Robert Seifert werden sich in das Goldene Buch der Stadt eintragen. Die zur Olympiade gerade erst 15 Jahre alte Shorttrackerin Anna Seidel überraschte in Sotschi über die 1500 Meter mit dem Einzug ins Halbfinale. Sie belegte Platz 17. Robert Seifert konnte bei den Spielen in Russland den 15. Platz auf der 500-Meter-Strecke, den 22. Platz über 1500 Meter und den 29. Platz auf der 1000 Meter-Distanz ergattern.

Neben den zwei Sportlern werden zudem unter anderem der Trainer Miroslav Boyadzhiev, der Vorsitzende des Eislauf-Vereins Dresden e.V., Hans-Joachim Herzog, sowie der Leiter des Eigenbetriebes Sportstätten Dresden, Sebastian Schmidt, anwesend sein.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 21.05.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr