Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Pokalspiel DSC - Hamburg: Das soll ein Festtag werden

Pokalspiel DSC - Hamburg: Das soll ein Festtag werden

Lange haben die Volleyballerinnen des Dresdner SC darauf warten müssen. Nach fünf Jahren Pause ist es heute Abend (20 Uhr) endlich so weit: Sie empfangen im Viertelfinale des DVV-Pokals das Team von Aurubis Hamburg in der heimischen Margon-Arena.

Für Trainer Alexander Waibl, der seit 2009 bei den Elbestädterinnen auf der Bank sitzt, ist es das erste Heimspiel mit dem DSC im Pokal. "Das soll ein richtiger Festtag werden", hofft der Coach.

Dabei geht der deutsche Vizemeister gegen das noch sieglose Tabellenschlusslicht der Bundesliga als klarer Favorit ins Match. "Ein angeschlagener Gegner ist besonders gefährlich", warnt Waibl dennoch vor den Hansestädterinnen, die im Sommer nach finanziellen Problemen zahlreiche Leistungsträgerinnen verloren. Mit Kapitän Imke Wedekind, Eva Michalski und Sarah Ammermann blieben nur drei Spielerinnen vom alten Team übrig. Der Verein will jetzt verstärkt auf den Nachwuchs setzen und hat viele junge Athletinnen im Kader. Aber mit der Niederländerin Flore Gravesteijn, die schon in Stuttgart aktiv war, oder der ebenfalls erstligaerprobten Anika Brinkmann konnten auch erfahrene Angreiferinnen verpflichtet werden. Zumindest im Achtelfinale zeigten die Schützlinge von Trainer Helmut von Soosten schon einmal, was sie können und bezwangen den Köpenicker SC mit 3:1 Sätzen.

Dennoch, alles andere als ein Einzug ins Halbfinale wäre aus Sicht des DSC eine glatte Enttäuschung. Schließlich haben sich die Elbestädterinnen auf die Fahnen geschrieben, endlich wieder einmal das Finale im Gerry-Weber-Stadion von Halle/Westfalen zu erreichen. Zum letzten Mal erlebten die Dresdnerinnen das einmalige Flair in der 10 000 Zuschauer fassenden Arena bei ihren Pokalsieg im Jahr 2010. In den anderen drei Viertelfinalspielen stehen sich dann am Mittwoch Schwerin und Stuttgart, Münster und Suhl sowie Vilsbiburg und Aachen gegenüber.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.11.2013

ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr