Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Personalsorgen vor dem Jahresauftakt gegen Olympia Berlin

Taktische Herausforderung Personalsorgen vor dem Jahresauftakt gegen Olympia Berlin

Knifflige Situation für DSC-Cheftrainer Alex Waibl vor dem ersten Spiel im neuen Jahr: Myrthe Schoot fällt wegen einer Erkältung aus und Lisa Stock konnte drei Wochen lang nicht trainieren. Kommt eine Außenangreiferin als Libera zum Einsatz?

Voriger Artikel
VCO unterliegt in Bad Soden
Nächster Artikel
DSC erledigt Pflichtaufgabe im Expresstempo
Quelle: Archiv

Dresden. Am Montagabend starten die DSC Volleyball Damen gegen den VC Olympia Berlin ins Pflichtspieljahr 2016. Nach den Olympia-Qualifikationsturnieren in Ankara (für europäische Teams) und dem US-amerikanischen Lincoln (für nordamerikanische Mannschaften) konnten nur die beiden deutschen Nationalspielerinnen Louisa Lippmann und Lisa Izquierdo rechtzeitig nach Dresden zurückkehren.

Verzichten muss Cheftrainer Alexander Waibl hingegen auf die kanadische Mittelblockerin Jennifer Cross sowie die niederländischen Laura Dijkema und Myrthe Schoot. Die DSC-Kapitänin sollte nach ihrem Comeback im Nationaldress eigentlich pünktlich zurückkehren, doch wegen einer schweren Erkältung musste sie die Weiterreise aus den Niederlanden um einen Tag verschieben und steht für das Auftaktspiel nicht zur Verfügung.

Taktisch bedeutet Schoots Ausfall eine besondere Herausforderung, denn mit Lisa Stock ist auch die zweite Libera angeschlagen. Zuletzt hatte die 21-Jährige mit Rückenproblemen zu kämpfen, jetzt setzt sie eine langwierige Virusinfektion außer Gefecht. Stock kann zwar mittlerweile wieder trainieren, für einen Einsatz kommt das Spiel gegen Olympia Berlin jedoch wohl noch zu früh. So wird Waibl bei dieser Partie höchstwahrscheinlich eine Außenangreiferin als Libera nominieren.

am

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr