Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Pech für Dynamo Dresden: Neuzugang Kitambala fällt mit Bänderriss im Fuß aus

Pech für Dynamo Dresden: Neuzugang Kitambala fällt mit Bänderriss im Fuß aus

Nach zwei freien Tagen mussten die Dynamo-Profis gestern wieder bei Trainer Ralf Loose antreten. Am Nachmittag stand wieder einmal ein Laktattest auf dem Programm.

Dresden .

Dresden (DNN/JOL). Nach zwei freien Tagen mussten die Dynamo-Profis gestern wieder bei Trainer Ralf Loose antreten. Am Nachmittag stand wieder einmal ein Laktattest auf dem Programm. Bei der dritten Formüberprüfung dieser Art seit Beginn der Vorbereitung fehlten allerdings vier Spieler verletzungsbedingt: Kapitän Robert Koch, Idir Ouali, Cüneyt Köz und Lynel Kitambala konnten auf der Tartanbahn am Platz 6 im Ostragehege nicht mitlaufen. Koch (Bänderdehnung), Ouali (Muskelfaserriss) und Köz (Sprunggelenksprobleme) haben in der Reha noch gar nicht wieder mit Lauftraining begonnen, der neue Stürmer Kitambala musste nach seiner Rückkehr aus Frankreich zur MRT-Untersuchung. Diagnose: Die Verletzung, die sich der 23-Jährige am Freitagabend bei seinem Debüt gegen den 1. FC Kaiserslautern zugezogen hat, ist ein Bänderiss im Sprunggelenk des rechten Fußes.

Derweil ist es nun auch offiziell, dass Dynamo das punktspielfreie Wochenende mit mindestens einem Testspiel überbrücken wird. Wie bereits angekündigt, treffen die Schwarz-Gelben am Sonnabend um 14 Uhr im Wilsdruffer Parkstadion auf den Drittliga-Elften Kickers Offenbach.

Nach Möglichkeit möchte der Trainer gleich tags darauf noch einmal testen, "doch es ist nicht so leicht, einen passenden Gegner zu finden", so Loose. Anfragen in Tschechien liefen ins Leere, dort haben die betreffenden Teams Pflichtspiele. Gut möglich, dass man nun in Polen noch fündig wird.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.09.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr