Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Pappritzer Tennishalle hat ersten Härtetest bestanden

Tennis Pappritzer Tennishalle hat ersten Härtetest bestanden

Erst im letzten Winter wurde die Tennis-Halle in Pappritz aus dem Dornröschenschlaf wieder zu sportlichem Leben erweckt. Nun fand auf den vier Feldern letztes Wochenende mit den 2. Offenen Ostdeutschen Hallentennis-Meisterschaften der Damen und Herren die erste ganz große Veranstaltung statt.

Voriger Artikel
Mancuso hofft auf zwei Siege gegen Telekom Baku
Nächster Artikel
Drei Medaillen für Talent von der SG Gittersee

Rainer Dausend beim Interview in "seiner" Pappritzer Halle.

Quelle: Christel Becker

Dresden. Die meisten der insgesamt 60 Teilnehmer, die nicht nur aus allen ostdeutschen Bundesländern, sondern auch aus Bayern, Hessen und Niedersachsen kamen, waren angenehm überrascht von den guten Bedingungen. Den entscheidenden Anteil daran, dass in dieser Halle wieder Tennis gespielt werden kann, hat Rainer Dausend. Der 69-jährige Präsident des Sächsischen Tennis Verbands (STV), der in Rammenau lebt und Mitglied des TC Blau-Weiß Blasewitz ist, wurde für seine Verdienste für die Sportentwicklung im Freistaat erst kürzlich mit der Goldenen Ehrennadel des Landessportbunds Sachsen ausgezeichnet.

Frage: Wie zufrieden sind Sie, dass diese Premiere so gut gelungen ist?

R. Dausend: "Natürlich sehr, aber ich hatte auch nichts anderes erwartet. Als ich mir im Sommer 2014 erstmals selbst ein Bild von der Halle machen konnte, da war ich sehr überrascht, in welch gutem Zustand sie sich befindet. Mir war sofort klar, dass hier auf jeden Fall wieder Tennis gespielt werden muss. Bekanntlich haben wir es ja mit viel Eigeninitiative und mit der großen Unterstützung durch die Stadt Dresden und den Gemeinderat Weißig geschafft, dass schon mit Beginn der Hallensaison 2014/15 wieder der regelmäßige Trainingsbetrieb eingezogen ist und auch an jedem Wochenende Punktspiele stattfanden. Auch unsere Kaderspielerinnen und -spieler trainieren in Pappritz."

Was letztes Wochenende hier stattfand, das stellte aber eine neue Dimension dar...

"Mir von vornherein klar, dass sich diese Halle durch den sehr guten Zustand der vier mit Teppich belegten Plätze und der optimalen Lichtverhältnisse auch für größere Turniere eignet. Mit der von unserem Verband gestarteten Offensive zur Durchführung Ostdeutscher Meisterschaften, mit denen wir vor allem unseren besten Spielerinnen und Spielern attraktive Wettkampfmöglichkeiten bieten wollen, standen wir ohnehin vor allem in der Wintersaison vor dem Problem, dafür auch die geeigneten Austragungsstätten zu finden. Alles kann und soll auch nicht in unserer Leipziger Verbandshalle stattfinden. Auch deshalb ist es toll, dass wir nun auch im Winter in unserer sächsischen Tennis-Hochburg Dresden attraktive Veranstaltungen durchführen können."

Heißt das, dass Dresden auch in Zukunft einen festen Platz im Winter-Turnierkalender behält?

"Ja. Noch in diesem Winterhalbjahr findet von 12. bis 14. Februar mit den 1. Dresdner Meisterschaften, für die der SV Dresden-Mitte der Ausrichter ist, ein sehr attraktives Turnier statt. An dem werden bestimmt wie schon letztes Wochenende bei den Ostdeutschen mehrere deutsche Ranglistenspielerinnen und -spieler teilnehmen. Dazu sind ebenfalls noch in diesem Winter mehrere Turniere für Senioren geplant. Auch in der kommenden Hallensaison werden wir unsere wichtigsten Veranstaltungen in Leipzig als auch Dresden durchführen."

Von allen Aktiven kam bei den Ostdeutschen Meisterschaften ausschließlich Lob, die Zuschauer aber hatten doch noch einige Probleme-

"Auch das wird sich in Zukunft zum Besseren wenden. Wir mussten erst einmal Erfahrungen sammeln, welche Resonanz ein solches Turnier wie die Ostdeutschen Meisterschaften findet. Zumal ja Pappritz auch für die Dresdner Fans mit einem längeren Anmarschweg verbunden ist. Aber auch da werden wir zukünftig Lösungen finden, dass die Zuschauer die Spiele sehr gut verfolgen können."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr