Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Ostblock Bouldercup-Serie startet am 6. Februar in Dresden

Anmeldungen ab sofort möglich Ostblock Bouldercup-Serie startet am 6. Februar in Dresden

Die Ostblock Bouldercup-Serie macht Station in Dresden. Stattfinden wird die Wettkampf-Reihe am 6. Februar im Boulderbereich der Multifunktionsanlage „XXL“ auf der Breitscheidstraße in Dresden. An dem Event kann jeder teilnehmen, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Voriger Artikel
Rödertalbienen verlieren Ostderby bei SV Union Halle-Neustadt
Nächster Artikel
Eislöwen vor Nachholspiel gegen Kaufbeuren / Ticket-Informationen
Quelle: dpa

Dresden. Die Ostblock Bouldercup-Serie macht Station in Dresden. Stattfinden wird die Wettkampf-Reihe am 6. Februar im Boulderbereich der Multifunktionsanlage „XXL“ auf der Breitscheidstraße in Dresden. An dem Event kann jeder teilnehmen, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Die Wettkämpfer müssen in Absprunghöhe knifflige Bewegungen und Kletterzüge absolvieren, ohne dabei gesichert zu sein. Gebouldert wird im Freien an natürlichem Fels, Indoor versuchen sich die Teilnehmer an künstlichen Griffen und Tritten.

Die Sportler können in zwei Startklassen antreten: Entweder entscheidet man sich für das Power-Bouldering, oder aber man geht in der Klasse „Relax“ ins Rennen. Die Schwierigkeiten sind dem jeweiligem Modus angepasst. Jede Startklasse hat im Laufe des Wettkampfs rund 30 Boulder zu bewältigen.

Zum Abschluss werden die vier stärksten Damen und Herren im Powermodus die Sieger in einem Finale unter sich ausmachen.

am

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr