Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Orientierungslauf: Tomi Kääriäinen siegt in der Dresdner Heide

Orientierungslauf: Tomi Kääriäinen siegt in der Dresdner Heide

Bei der Dresdner Winter-Orientierungslauf-Serie 2014/2015 gingen am Samstag nahe der Heidemühle 85 Läufer und Läuferinnen auf vier Strecken an den Start. Auf der langen, orientierungstechnisch schweren Bahn konnte sich Tomi Kääriäinen vom USV TU Dresden mit über einer Minute Vorsprung vor H45-Senior Hendryk Wetzel (Robotron Dresden) durchsetzen.

Bronze sicherte sich der schon in der Klasse H50 startberechtigte Dresdner Matthias Müller (Post-SV) vor Eliteläufer Andrei Krämer (ebenfalls Post). Bei den Damen setzte sich die Erfahrung von Karin Krämer (Post) gegen die jungen Paula Starke (TU) und Jitka Krämer (Post) klar durch. Die leichteren Bahnen entschied Familie Forkel aus Radebeul für sich. Auf der kurzen Strecke gewann Paul Forkel und auf der mittleren Bruder Anton. Die jeweiligen Damenkonkurrenzen gewannen Claudia Forkel und Gundula Peisker (TU).

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.02.2015

hw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr