Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Nur noch Restkarten für DSC-Heimspiel gegen die Raben

Nur noch Restkarten für DSC-Heimspiel gegen die Raben

Die DSC-Volleyballerinnen sind in Dresden weiter der "Renner". So wird die Margon-Arena am Sonnabend beim zweiten Playoff-Halbfinalspiel der Dresdnerinnen gegen die Roten Raben Vilsbiburg zum sechsten Mal in dieser Saison ausverkauft sein.

Bereits gestern erklärte DSC-Geschäftsführerin Sandra Zimmermann: "Wir haben nur noch wenige Restkarten, deshalb werden die Kassen am Spieltag gar nicht öffnen."

Wer noch keine Eintrittskarte ergattert hat, kann heute bei einer Verlosungsaktion eines Sponsors noch im Seidnitz-Center sein Glück versuchen. Die DSC-Damen, die in der Serie "best of three" das erste Spiel in Vilsbiburg glatt mit 3:0 Sätzen gewonnen haben, wollen in heimischer Arena mit dem zweiten Erfolg den Einzug ins Meisterschaftsfinale perfekt machen. Das wird dann im Modus "best of five" ausgetragen, die erste von maximal fünf Begegnungen ist für den 27. April angesetzt. Gespielt wird sehr wahrscheinlich in Schwerin. Der Titelverteidiger aus Mecklenburg kann schon morgen mit einem Erfolg in Wiesbaden sein Endspielticket buchen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 17.04.2013

ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr