Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
„Müssen der Realität ins Auge sehen“: Dynamo Dresden kämpft um die Relegation

„Müssen der Realität ins Auge sehen“: Dynamo Dresden kämpft um die Relegation

Nach dem ernüchternden 0:0 beim FC Energie Cottbus scheint sich die SG Dynamo Dresden nur noch mit der Relegation als Hoffnungsschimmer beschäftigen zu können.

Voriger Artikel
Cricketspieler aus sächsischen Unternehmen messen sich in Dresden
Nächster Artikel
Dresdner VCO-Volleyballerinnen verlieren nach großem Kampf

Hoffnungsschimmer Relegation: Dynamo Dresden will den 16. Platz sichern.

Quelle: dpa

Kapitän Romain Brégerie wird unterdessen als Sündenbock in der Elfmeterdiskussion ausgemacht.

Tina Hofmann, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr