Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
Meister Clemens Gawer bucht Ticket zur JWM

Meister Clemens Gawer bucht Ticket zur JWM

Die Eisschnelllauf-Talente vom EV Dresden haben mit Top-Ergebnissen Achtungszeichen gesetzt. So erkämpfte sich Clemens Gawer bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin den Mehrkampftitel bei den A-Junioren.

Der 19-Jährige bestach mit starken Leistungen auf allen vier Strecken, erreichte über 500, 1500, 1000 und 5000 Meter jeweils persönliche Bestleistungen. "Herausragend waren vor allem seine 6:51,87 Minuten über 5000 Meter", lobte Trainer Klaus Knauer seinen Schützling, der sich damit auch das Ticket für die Junioren-WM vom 20. bis 22. Februar in Warschau sicherte. Eine Woche zuvor wird er an gleicher Stelle auch beim Weltcup-Finale dabei sein. Freuen konnte sich Klaus Knauer auch über das Abschneiden des zweiten EVD-Starters Julien Quester. Der 18-Jährige steigerte seine Bestleistung über 5000 Meter um mehr als zwölf Sekunden und holte sich die Bronzemedaille. Im Mehrkampf belegte Quester, der noch zwei weitere Bestleistungen aufstellte, einen sehr guten sechsten Platz.

Zur gleichen Zeit erkämpfte sich der erst 12-jährige Gideon Hande in Heerenveen beim "Viking-Race", der inoffiziellen EM der Altersklassen 12 bis 17, als bester Nicht-Holländer im Mehrkampf Bronze.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 04.02.2015

ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr