Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Laura Dijkema wechselt vom DSC nach Italien

Personalwechsel Laura Dijkema wechselt vom DSC nach Italien

Jetzt ist es offiziell: Laura Dijkema verlässt die DSC-Volleyballerinnen zum Saisonende. Die 26-jährige Zuspielerin wechselt zum italienischen Erstligisten Igor Gorgonzala Volley Novara. Wie der Verein bekanntgab, hat die holländische Nationalspielerin dort einen Zweitjahres-Vertrag unterzeichnet.

Voriger Artikel
Volleyball: U18-Talente holen DM-Titel
Nächster Artikel
Titans-Trainer Steven Clauss: „Ich treffe auf bekannte Gesichter“

Laura Dijkema verlässt den DSC

Quelle: Lutz Hentschel (Archiv)

Dresden. Jetzt ist es offiziell: Laura Dijkema verlässt die DSC-Volleyballerinnen zum Saisonende. Die 26-jährige Zuspielerin wechselt zum italienischen Erstligisten Igor Gorgonzala Volley Novara. Wie der Verein bekanntgab, hat die holländische Nationalspielerin dort einen Zweitjahres-Vertrag unterzeichnet. Dijkema war 2014 von Ankara nach Dresden gekommen, war in ihrer ersten Saison beim DSC hinter der US-Amerikanerin Molly Kreklow noch die Nummer zwei. In dieser Saison aber avancierte sie zur Nummer eins beim Meister und will nun, wie sie sagt, den nächsten Schritt in ihrer Karriere machen. Am Sonnabend aber will sie mit dem deutschen Pokalsieger in der Play-off-Finalserie bei Allianz MTV Stuttgart erst einmal die nächste Hürde auf dem Weg zum Double nehmen.

Von ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr