Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Lars Jungnickel sagt dem Fußball nach 14 Profi-Jahren ade

Lars Jungnickel sagt dem Fußball nach 14 Profi-Jahren ade

Nach 14 Profijahren wurde Lars Jungnickel am Sonntag vor der Partie auf dem Rasen verabschiedet. Der 31-Jährige erhielt von Präsident Andreas Ritter und Vize-Präsidentin Diana Schantin ein Trikot, Blumen und ein Bilderrahmen überreicht.

Jungnickel gab 1999 sein Debüt in der ersten Mannschaft, wechselte 2001 zu Energie Cottbus. In der Lausitz absolvierte er unter anderen 27 Erstliga-Spiele und schoss dabei zwei Tore. Vor sechs Jahren wechselte er dann zurück zu Dynamo und stand bei der Relegation 2011 gegen Osnabrück in beiden Spielen auf dem Platz.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 21.05.2013

tina

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr