Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Kriegerstein ist dem Olympia-Ticket ganz nah

Rudern Kriegerstein ist dem Olympia-Ticket ganz nah

Jetzt ist es so gut wie amtlich: Mit Tom Liebscher (KCD) und Steffi Kriegerstein (WSV „Am Blauen Wunder“) werden wohl zwei Kanu-Rennsportler die Dresdner Farben bei den Olympischen Spielen in Rio vertreten. Beiden fehlt nur noch der internationale Leistungsnachweis.

Voriger Artikel
Blasewitzer Tennis-Ass doch bei French Open dabei
Nächster Artikel
Sachsens beste DLRG-Rettungsschwimmer kommen aus Meißen und Pirna

Steffi Kriegerstein

Quelle: DNN

Dresden. Jetzt ist es so gut wie amtlich: Mit Tom Liebscher (KCD) und Steffi Kriegerstein (WSV „Am Blauen Wunder“) werden wohl zwei Kanu-Rennsportler die Dresdner Farben bei den Olympischen Spielen in Rio vertreten. Beiden fehlt nur noch der internationale Leistungsnachweis, den aber die Schützlinge von Trainer Jens Kühn am kommenden Wochenende beim Weltcup im tschechischen Ratschitz (Racice) erbringen wollen.

Steffi Kriegerstein nahm am Montag dafür die letzte Hürde, die der Verband noch einmal aufgestellt hatte. Die 23-Jährige setzte sich in einem kurzfristig angesetzten Ausscheidungsrennen als Zweite hinter ihrer Hannoveraner Partnerin Sabrina Hering durch. Die Elbestädterin verwies mit einem starken Rennen die Potsdamerin Conny Waßmuth und Verena Hantl (Karlsruhe) auf die Plätze. Jens Kühn freute sich: „Steffi hat das ganz souverän gemacht und sich damit für den K4 in Racice qualifiziert. Das ist ein ganz großer Schritt in Richtung Rio, das Ticket ist ihr kaum noch zu nehmen. Waßmuth und Hantl müssen dagegen in Tschechien noch einmal im Einer gegeneinander fahren. Wer gewinnt, ist als fünfte Sportlerin bei Olympia dabei“, erläutert Kühn.

Von Astrid Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr