Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kontinuierlich auf dem Weg nach oben: der Post SV Dresden

Kontinuierlich auf dem Weg nach oben: der Post SV Dresden

Mannschaft, Fans und Vereinsverantwortliche strahlten am Donnerstag mit der Sonne um die Wette. Zur Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes feierte der Post SV Dresden am Reformationstag einen Sieg gegen Budissa Bautzen II und kletterte damit an die Spitze der Bezirksliga-Tabelle.

Rein sportlich ist „die Post“ damit die fußballerische Nummer zwei in der Stadt hinter Dynamo Dresden. Dass der Verein so gut dasteht, ist das Ergebnis eines jahrelangen Prozesses.

Stephan Lohse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr