Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Komplexer Außenbandriss: Vujadin Savic fehlt Dynamo Dresden länger

Komplexer Außenbandriss: Vujadin Savic fehlt Dynamo Dresden länger

Die SG Dynamo Dresden muss länger auf Innenverteidiger Vujadin Savic verzichten. Wie der Verein mitteilte, muss der 22-jährige Serbe wegen eines komplexen Außenbandrisses im rechten Sprunggelenk operiert werden.

Voriger Artikel
Schuldenfreie Dresden Monarchs gehen mit viel Elan ins neue Jahr
Nächster Artikel
Offene Fanversammlung bei Dynamo Dresden – Anhänger sollen mit Verein diskutieren

Dresdens Vujadin Savic musste gegen Hertha BSC Berlin früh ausgewechselt werden.

Quelle: dpa

Savic soll bereits am Mittwoch im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt unters Messer kommen. Wie lange er genau ausfällt sei noch nicht absehbar.

Savic hatte sich beim Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin gleich zu Spielbeginn verletzt, nachdem er unglücklich mit einem Gegenspieler zusammengeprallt war. Nun ergab die Untersuchung, dass bei dem Stammspieler im lädierten rechten Fuß zwei Außenbänder gerissen und weitere, das Gelenk stabilisierende Bänder angerissen sind.

Ebenso fehlen weiterhin Cheikh Gueye (Syndesmoseanriss) und Giannis Papadopoulos (Muskelfaserriss). Beide befinden sich im Reha-Training, teilte Dynamo mit.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr