Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kaufbeuren zu Gast: Dresdner Eislöwen wollen "ein Hühnchen rupfen"

Kaufbeuren zu Gast: Dresdner Eislöwen wollen "ein Hühnchen rupfen"

Nach der Länderspielpause starten die Eislöwen voller Elan wieder in die Punktspiele. Dabei geht es jetzt Schlag auf Schlag, in den kommenden zehn Tagen haben die Dresdner fünf Partien zu absolvieren.

Voriger Artikel
Neuwahlen und Pokalabstimmung: Dynamo Dresden steht bei Mitgliederversammlung vor Zerreißprobe
Nächster Artikel
Shorttrack: Steiniger Weg nach Sotschi für deutsche Flitzer
Quelle: Archiv

Los geht es heute Abend mit der Heimpartie (20 Uhr) gegen den Tabellenzehnten Kaufbeuren. Es folgen die Spiele in Heilbronn (Sonntag), daheim gegen Riessersee (Mittwoch), Bietigheim (Freitag) und das Derby gegen Crimmitschau (Sonntag, 24.11.). "Das wird ein hartes Programm, aber die Pause hat der Mannschaft gut getan", erklärt Trainer Thomas Popiesch, der in dieser Woche erstmals seit langem wieder alle Spieler im Training begrüßen konnte. Allerdings plagten sich einige mit einem grippalen Infekt, aber nur Florian Lüsch erwischte es so schlimm, dass hinter seinem Einsatz ein Fragezeichen steht. Auch Feodor Boiarchinov ist wieder auf dem Eis, wird aber wohl erst am Sonntag sein Comeback geben. Petr Macholda kehrt dagegen schon heute ins Aufgebot zurück.

Mit den Gästen aus Kaufbeuren haben die Dresdner noch "ein Hühnchen zu rupfen", schließlich verloren sie im Allgäu mit 0:2. Dabei sieht es Thomas Popiesch durchaus als Vorteil für die Joker, dass sie bereits am Dienstag in Riessersee (2:3 nach Penaltyschießen) ran mussten. "Vielleicht haben sie da schon wieder ihren Rhythmus gefunden. Das ist manchmal nach so einer Pause nicht so einfach", so der Coach. Ein Wiedersehen gibt es mit den ehemaligen Eislöwen Jakub Körner und Max Schmidle, die zum Team von Trainer Didi Hegen gehören.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 15.11.2013

ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr