Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kampf gegen den Schweinehund: Vier neue öffentliche Laufstrecken für Dresden

Kampf gegen den Schweinehund: Vier neue öffentliche Laufstrecken für Dresden

Sport ist Mord? Nein, werden wohl 60 Prozent der Dresdner entgegnen, denn laut einer Sportverhaltens-Studie im Rahmen des WHO-Projektes „Gesunde Städte“ gehen genau so viele Elbflorentiner regelmäßig einer sportlichen Ertüchtigung nach.

Voriger Artikel
Vierter Triumph winkt - Hummels köpft Deutschland ins WM-Halbfinale
Nächster Artikel
Tausende Dresdner fiebern beim Halbfinaleinzug der DFB-Elf mit
Quelle: Susann Schädlich

Damit auch bald der Schweiß bei den noch übrigen Sportmuffeln fließt, werden in der kommende Woche vier neue Bewegungsstrecken in Dresden eröffnet.

php032b2cc936201407041538.jpg

Strecke "Westhang"

Zur Bildergalerie

Im Rahmen des europaweiten Projektes „Walking People -It‘s never to late to start“ hatte seit 2012 ein Experten-Team im Auftrag der Stadt, Pläne für den Ausbau vorhandener Wege entworfen, um die Dresdner in Zukunft zum Sport zu animieren. „Mit den neuen Strecken wollen wir vor allem die 35 Prozent der Dresdner erreichen, die bisher nicht sportlich aktiv sind“, sagte Steffen Broll, Projektleiter „Walking People“ im Eigenbetrieb Sportstätten und Bäder.

Der Kampf gegen den inneren Schweinehund kann ab kommender Woche auf vier Routen unterschiedlicher Länge und mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden in Angriff genommen werden. Dabei ist natürlich jedem selbst überlassen, wie er aktiv wird: Spazierengehen, Walking, Joggen - alles ist erlaubt. Jeweils am Start informieren Schautafeln über die Strecken, unterwegs helfen kleinere Schilder und Pfeile bei der Orientierung.

Insgesamt standen für das Projekt 25.000 Euro zur Verfügung, mit 15.000 Euro förderte die EU das Vorhaben. Auch in Florenz, Madrid und Nova Gorica (Slowenien) sind dank des EU-Projektes Laufwege entstanden. Zu den Streckeneröffnungen sind alle Interessierten eingeladen, sich mitzubewegen. Die ersten am Start erhalten ein T-Shirt der Projektgruppe „Walking People-Lauf“.

Strecken im Überblick :

Kaitzer Höhe ( Nord PDF 3,4 MB / Süd PDF, 3,2 MB) Startpunkt: Stuttgarter/Cunnersdorfer Straße, Länge: 4,2 Kilometer, Eröffnung: Mittwoch, 9. Juli, 17 Uhr.

Westhang

(PDF, 4,2 MB) Startpunkt: Wilsdruffer Ring, nahe Jugendhaus „InterWall“, Länge: 3 Kilometer, Eröffnung: 10. Juli, 17 Uhr.

Jägerpark (PDF, 2,6 MB) Startpunkt: Radeberger Straße, Jägerpark, Länge 4,3 Kilometer, Eröffnung: 11. Juli, 17 Uhr.

Sportpark Ostra (PDF, 2,7 MB) Startpunkt: Rudolf-Harbig-Weg (Elberadweg) im Sportpark Ostra, auf Höhe der Energieverbund-Arena, Länge jeweils 1,1, 2,2 und 5,5 Kilometer, Eröffnung: 12. Juli, 10 Uhr.

Susann Schädlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr