Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Kaderplanung bei den Dresdner Eislöwen: Rupprich bleibt, Lüsch, Weller und Langhammer gehen

Kaderplanung bei den Dresdner Eislöwen: Rupprich bleibt, Lüsch, Weller und Langhammer gehen

Der künftige Kader von Eishockey-Zweitligist Dresdner Eislöwen nimmt langsam konkrete Formen an. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, wurde der Vertrag mit Stürmer Steven Rupprich um eine Spielzeit verlängert.

Der 26-Jährige hatte in 55 Spielen neun Tore für die Dresdner gemacht, vier davon in den Playoffs.

Drei andere Spieler werden den Club hingegen verlassen. Shawn Weller und Jakub Langhammer erhalten nach Angaben der Eislöwen keinen neuen Vertrag, der Kontrakt mit Florian Lüsch wurde im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst. „In der abgelaufenen Saison hat sich gezeigt, dass andere Spieler einen deutlicheren Schritt nach vorn machen konnten. Wir sind überzeugt, dass ein Wechsel des Klubs neue Möglichkeiten für die Entwicklung von Flo mit sich bringt", sagt Cheftrainer Thomas Popiesch.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr