Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kaartinen führt Dresdner Eislöwen zum Sieg gegen Hannover

Kaartinen führt Dresdner Eislöwen zum Sieg gegen Hannover

Zu Hause macht es doch am meisten Spaß: Nach dem 4:3-Sieg am Sonntag gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven haben die Dresdner Eislöwen gestern auch die Hannover Indians in der 2. Eishockey-Bundesliga mit 4:2 (2:1, 0:0, 2:1) bezwungen.

Dresden .

Damit setzen die Elbestädter ihre Aufholjagd in der Tabelle fort.

Allerdings gab es vor Beginn der Partie eine kurze Schrecksekunde, denn beim Aufwärmen ging eine der Plexiglasscheiben zu Bruch. Weil diese erst ausgetauscht werden musste, startete das Spiel etwas später. Nach einer Abtastphase brachte Sami Kaartinen mit einem Doppelschlag (16. und 18. Minute) die Gastgeber mit 2:0 in Führung. Sven Gerbig glückte allerdings noch vor der Pausensirene (19.) der 1:2-Anschlusstreffer.

Nach einem torlosen zweiten Abschnitt konnten André Huebscher und Max Prommersberger in der 42. Minute mit zwei Treffern binnen sechs Sekunden für die Vorentscheidung sorgen. Das zweite Tor der Indians wenig später durch Ryan McDonough war nur Ergebniskosmetik. Die Eislöwen verteidigten ihren Vorsprung bis zum Schluss.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 07.11.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr