Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+
Jugendmeeting: DSC-Wasserspringer Timo Barthel setzt Maßstäbe

Jugendmeeting: DSC-Wasserspringer Timo Barthel setzt Maßstäbe

DSC-Wasserspringer Timo Barthel hat zum Auftakt des 3. Internationalen Jugend-Springermeetings in Dresden die Konkurrenz in der A-Jugend vom Dreimeterbrett mit einer Weltklasseleistung souverän gewonnen.

Voriger Artikel
Österreichische Tageszeitung: Dynamo-Trainer Pacult flirtet angeblich mit Rapid Wien
Nächster Artikel
Nach dem Finaleinzug: Dresdner SC will endlich Schwerin schlagen

Timo Barthel

Quelle: Archiv/soccerfoto

Das 17-jährige Talent verwies mit 613,85 Punkten und damit neuer persönlicher Bestleistung den Briten Frederik Woodward (573,20) und den Berliner Cao Tri Le Nguyen (546,35) auf die Plätze. Jugend-Bundestrainer Frank Taubert bescheinigte Barthel eine "sensationelle Vorstellung" und meinte: "Da gab es nichts auszusetzen, er ist hervorragend gesprungen, zeigte keinerlei Wackler." Zuvor hatte es bereits einen deutschen Doppelerfolg in der B-Jugend der Mädchen gegeben. Vom Einmeterbrett setzte sich die Rostockerin Lene Krüger vor Christian Wassen aus Aachen durch. "Auch mit den Leistungen der beiden Mädchen war ich sehr zufrieden. Da hätte es für nicht besser laufen können", meinte Taubert.

Zum Abschluss des ersten Tages verfehlten dann leider die beiden Lokalmatadorinnen Kristin Syrbe und Helen Trumpf im Turmwettkampf der A-Jugend eine Medaille. Syrbe belegte Rang fünf, Jugend-Europameisterin Trumpf wurde Neunte. "Das war schade, aber bei ihnen fehlte die Konstanz. Sie haben die Sprünge nicht ordentlich zu Ende gebracht", erklärte Taubert, der aber anfügte: "Als kleine Entschuldigung lasse ich gelten, dass sie die Kür-Sprünge vom Zehnmeterturm erst neu im Programm haben." Den Sieg in dieser Disziplin sicherte sich die Australierin Emily Meaney.

Das Springermeeting wird heute ab 9 Uhr fortgesetzt. Die Finals beginnen 15.30 Uhr. Dabei steht heute auch das Synchronspringen der A-Mädchen vom Dreimeterbrett mit der Dresdnerin Tina Punzel auf dem Programm.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 26.04.2013

ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr