Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Jenny Elbe gewinnt in Lahti mit 14,16 Metern

Jenny Elbe gewinnt in Lahti mit 14,16 Metern

Dreispringerin Jenny Elbe vom Dresdner Sportclub hat die Konkurrenz beim Internationalen Meeting in der finnischen Stadt Lahti für sich entschieden. Die 24 Jahre alte Dresdnerin, die jüngst schon im französischen Marseille gewonnen hatte, sprang bei Nieselregen und nur 12 Grad Celsius 14,16 Meter, verfehlte damit aber die WM-Norm für das Ticket nach Peking um neun Zentimeter.

Dennoch reichte das für eine neue deutsche Jahresbestleistung. Im Marseille war Elbe sogar 14,38 Meter gesprungen, doch diese Weite wurde wegen zu starken Rückenwinds offiziell nicht anerkannt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 17.06.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr