Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Ja zur Bundesliga: VC Dresden beantragt nun doch die Lizenz

Ja zur Bundesliga: VC Dresden beantragt nun doch die Lizenz

Die Volleyballer des VC Dresden werden auch in der kommenden Saison in der 1. Bundesliga antreten. Das entschied gestern die Gesellschafterversammlung der Spielbetriebs GmbH.

Voriger Artikel
Handball/Sachsenliga: HSV kommt dem Klassenerhalt näher
Nächster Artikel
Borea Dresden kooperiert für Feriencamp mit Real Madrid

Und weiter geht's: das (Noch)-VC-Trainer-Trio Jan Pretscheck, Sven Dörendahl, Stefan Thormeyer (von links).

Quelle: M. Rietschel

Damit kann der Lizenzantrag fristgerecht am heutigen Dienstag eingereicht werden. Wie die Verantwortlichen mitteilten, sei die Mindestzielstellung, 50 Prozent des Etats vor der Lizenzbeantragung nachweisen zu können, erfüllt worden. Das sollen rund 125 000 Euro sein. In der vergangenen Saison hatte der VC ein Budget von 300 000 Euro, davon waren allerdings etwa ein Drittel Sachleistungen. Um einen neuen Trainer und mindestens zwei Verstärkungen für den Kader finanzieren zu können, wollen die Elbestädter das Baraufkommen an Geld von 200 000 Euro auf 250 000 Euro anheben.

Deshalb sei vereinbart, in den nächsten zwei Wochen weitere Gespräche mit Vertretern von Politik und Wirtschaft zu führen, um das Ziel einer weiteren Etaterhöhung zu erreichen. Einen Haushaltsplan wollten die Gesellschafter deshalb gestern noch nicht präsentieren, das wurde auf die nächste Gesellschafterversammlung am 14. April vertagt. "Erst dann steht fest, mit welchem Etat und damit welcher Qualität das Unternehmen Erstliga-Männer- Volleyball in Dresden in die neue Saison startet", so heißt es in der Mitteilung. Bis dahin werde es keine Vertragsgespräche mit Trainern oder Spielern geben.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 01.04.2014

ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr