Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Idir Ouali: Dynamo Dresden baggert am nächsten Franzosen

Idir Ouali: Dynamo Dresden baggert am nächsten Franzosen

Dass Dynamo-Coach Ralf Loose und der Sportliche Leiter Steffen Menze Frankreich zu ihrem Lieblingsrevier bei der Jagd nach Neuzugängen erklärt haben, ist kein Geheimnis.

Dresden .

Offenbar sind die beiden nun erneut fündig geworden, an der Verpflichtung eines weiteren Franzosen für den Dresdner Zweitligisten wird gearbeitet. Wie die französische Fußballseite "France Football" berichtet, soll der offensive Mittelfeldspieler Idir Ouali die Schwarz-Gelben in der kommenden Saison verstärken. Der 24-Jährige besitzt die französische sowie die algerische Staatsbürgerschaft, ist in Roubaix geboren. In der vergangenen Saison lief er in der zweiten französischen Liga 35 mal für Le Mans (da kickte auch schon Mickael Poté) auf, schoss neun Tore und bereitete vier Treffer vor.

Ouali könnte in Dresden auf der linken offensiven Seite in Konkurrenzkampf mit dem Tschechen Filip Trojan um einen Platz in der Dynamo-Stammelf treten. Loose hatte erst zum Ende des Trainingslagers am Walchsee darauf aufmerksam gemacht, dass er noch torgefährliche Mittelfeldspieler für seine Mannschaft sucht. Sollte es mit einer Verpflichtung klappen, wäre Idir Ouali nach Vujadin Savic, Romain Brégerie, Anthony Losilla und Mickael Poté der fünfte Spieler mit einem französischen Pass im Team der Dresdner.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 24.07.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr