Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hiobsbotschaft für den Dresdner SC: Friederike Thieme fällt nach Knieoperation länger aus

Hiobsbotschaft für den Dresdner SC: Friederike Thieme fällt nach Knieoperation länger aus

Für die DSC-Volleyballerinnen hatte das Turnier am vergangenen Wochenende in Breslau noch ein bitteres Nachspiel. Friederike Thieme, die sich in Polen am linken Knie verletzte, wurde ein Eingriff am Meniskus notwendig.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden gegen Hertha BSC Berlin in Not - Eigentor beschließt Niederlage
Nächster Artikel
Torwarttausch bei Dynamo Dresden: Fromlowitz gibt Generalprobe für Hannover

Friederike Thieme

Dresden . Die 25-jährige Angreiferin unterzog sich gestern in Radebeul bei Spezialist Axel Ripp einer Operation. Mannschaftsarzt Eckart Ziegler ist jedoch zuversichtlich: "Es war nicht ganz so schlimm wie zunächst befürchtet. Ich rechne mit vier bis sechs Wochen Pause." Auch Libero Kerstin Tzscherlich (Knieoperation) und Angreiferin Anne Matthes (Schulteroperation) befinden sich derzeit noch in der Rehabilitation. Mittelblockerin Juliane Langgemach kann nach ihrem Bänderriss schon langsam wieder ins Training einsteigen.

Am Freitag fährt die Mannschaft zum nächsten Vorbereitungsturnier nach Prag, wo sie am Sonnabend auf Gastgeber Olymp Prag und auf das Team von VK KP Brno trifft. Eine Woche später steht vom 5. bis 7. Oktober dann das 7. Dippold-Turnier in Dippoldiswalde an, wo neben dem DSC unter anderem Meister Schwerin, Vilsbiburg, Münster und Suhl aufschlagen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 27.09.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr