Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Hintergrund: Das passierte am 25. Oktober 2011 in Dortmund

Hintergrund: Das passierte am 25. Oktober 2011 in Dortmund

Oktober 2011 trat Dynamo Dresden zum Zweitrundenspiel im DFB-Pokal beim Deutschen Meister Borussia Dortmund an. Bereits auf dem Weg zum Dortmunder Stadion soll es zu Scharmützeln zwischen Dresdner Fans und Polizisten gekommen sein.

Am 25. Unter anderem zündeten die Dresdner bereits während des Fanmarsches jede Menge Pyrotechnik.

Vor dem Stadion soll es dann laut Dortmunder Polizei zu Versuchen von Fans gekommen sein, das Stadion zu stürmen. Dresdner Augenzeugen sprechen allerdings davon, dass schlicht Fans von hinten schoben und die vorderen Anhänger so in Richtung der Stadiontore geschoben wurden. Nach übereinstimmenden Berichten seien die Einlasskontrollen viel zu lasch gewesen. Mitglieder der Dynamo-Geschäftsstelle berichteten, dass die Ordner nicht einmal in Taschen und Beutel geschaut hätten.

phpd0096ec6c8201110260859.jpg

Der Verein wehrt sich gegen den Pokalausschluss juristisch.

Zur Bildergalerie

Im Stadion kam es dann zu massiven Ausschreitungen durch einen Teil der mehr als 10.000 mitgereisten Dynamo-Fans. Drei Mal musste der Schiedsrichter die Partie unterbrechen, unter anderem, weil Fans Bengalische Feuer neben das Dortmunder Tor warfen. Zudem wurden mehrere hundert Sitzschalen und eine Werbebande zerstört. Die Dresdner beschädigten zudem mehrere Toiletten und Kioske im Stadion. Ordner und Polizei mussten sich schließlich auf eine Beobachterposition zurückziehen.

Borussia Dortmund sprach von einem Schaden von und 150.000 Euro. Der Einsatzleiter der Dortmunder Polizei bilanzierte die schlimmsten Ausschreitungen seiner Dienstzeit. Die Beamten melden schließlich 17 Verletzte, davon zwei Polizisten, es gab 15 Festnahmen.

Im Stadion schüttelten selbst die Spieler von Dynamo Dresden den Kopf und fanden nach Abpfiff zum Teil deutliche Worte für das Fehlverhalten von einem Teil ihrer Fans.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr