Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hallenmeisterschaft des NOFV: Dynamo Dresden holt den dritten Platz

Hallenmeisterschaft des NOFV: Dynamo Dresden holt den dritten Platz

Riesa. Drittligist SG Dynamo Dresden hat sich den dritten Platz beim Hallenturnier des Nordostdeutschen Fußball-Verbandes (NOFV) gesichert.

Voriger Artikel
Dresdner Hallenmasters 2015: Radeberg scheitert in der Vorrunde
Nächster Artikel
Dynamo Dresden dreht Partie gegen dezimierte Osnabrücker zum Sieg - Mathias Fetsch erleidet Knieverletzung

Dynamo Dresden hat sich den dritten Platz beim Hallenturnier des Nordostdeutschen Fußball-Verbandes erspielt.

Quelle: dpa

Hallenmeister wurde der FC Carl Zeiss Jena. Der Regionalligist sicherte sich am Sonntag in Riesa den Titel und 1500 Euro Siegprämie durch einen 4:2-Finalsieg nach Neunmeterschießen über den Liga-Konkurrenten FSV Zwickau. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Dynamo Dresden hatte den Halleschen FC mit 5:3 bezwungen.

Im Halbfinale hatte sich Jena mit 2:1 gegen den HFC durchgesetzt. Im zweiten Semifinale behauptete sich Zwickau gegen Dynamo, das mit zahlreichen Nachwuchsspielern angetreten war, mit 6:4. In den Gruppenspielen hatte Dresden Jena noch mit 3:1 bezwungen.

Unrühmlicher Höhepunkt der Veranstaltung waren Rangeleien zwischen Zuschauern und dem Ordnungsdienst im Spiel um Platz drei. Die Polizei unterband diese.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr