Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
HSV-Handballer verlieren Sachsenliga-Kellerduell

HSV-Handballer verlieren Sachsenliga-Kellerduell

Handball-Sachsenligist HSV Lok Pirna Dresden II grüßt mit 3:15 Punkten vom Tabellenende. Das Team von Trainer Thorsten Triebel unterlag im Kellerduell in Cunewalde mit 27:33 (14:15).

Damit zogen die Gastgeber in der Tabelle wieder vorbei. "Wir waren körperlich nicht in der Verfassung, Paroli zu bieten", sagte der enttäuschte HSV-Chef Christian Dietze nach der Partie. Die Gäste verzichteten auf ihre engagierte Jugend-Achse Markus Salm (17) und Alexander Dreßler (17), die beide mit der HSV-A-Jugend gegen den LVB Leipzig unterlagen (21:22).

HSV-Tore: Gildemeister 6/4; Meinelt, Koch, Düsel je 5; Maixner 4; Grießbach, Schulz je 1.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 02.12.2014

hill

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr