Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Grafenthin wird Dresdens neuer „Becher-Spieler“

Eishockey Grafenthin wird Dresdens neuer „Becher-Spieler“

Wenn nach den Spielen der Dresdner Eislöwen Becher auf das Eis geworfen werden, sorgt dies bei Besuchern, die das erste Mal eine Partie in der EnergieVerbund-Arena erleben, für Verwunderung. Die meisten Zuschauer und auch die Gegner wissen, worum es dabei geht: Mit dieser „Becheraktion“ sammeln die Fans Geld, um die Finanzierung eines Spielers im Kader zu gewährleisten.

Voriger Artikel
Ohne Pause unters Hallendach
Nächster Artikel
VC-Volleyballer unterliegen Schwaig


Dresden. Wenn nach den Spielen der Dresdner Eislöwen Becher auf das Eis geworfen werden, sorgt dies bei Besuchern, die das erste Mal eine Partie in der EnergieVerbund-Arena erleben, für Verwunderung. Die meisten Zuschauer und auch die Gegner wissen, worum es dabei geht: Mit dieser „Becheraktion“ sammeln die Fans Geld, um die Finanzierung eines Spielers im Kader zu gewährleisten. Die Aktion hat in Dresden sogar schon Tradition, denn sie geht jetzt in die siebente Saison.

Nach Abstimmung zwischen Fanvertretern, Trainerteam und den Verantwortlichen wird Dominik Grafenthin diese Saison als Fanspieler agieren. Schon in der Vorbereitung und in den ersten Heimspielen kamen 3617 Euro zusammen. Grafenthin löst den nach Kassel gewechselten Feodor Boiarchinov als „Becher-Spieler“ ab. „Als ich 2014/2015 als Förderlizenzspieler der Eisbären Berlin nach Dresden gekommen bin, habe ich mich anfangs über die Becherwürfe gewundert. Nachdem ich dann die Hintergründe erfahren hatte, war ich fasziniert. Das Engagement der Fans auf dieser Ebene ist einmalig. Es ist für mich eine große Ehre, dass ich das Gesicht der diesjährigen Aktion sein kann“, sagt der 21-Jährige.

Eislöwen-Fanbeauftragter Lars Stohmann erklärt: Mit Dominik ist die Wahl auf einen talentierten Stürmer gefallen, der in Fankreisen bereits hohes Ansehen genießt. Seine Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen. Mit den Erlösen der Becherwurfaktion wollen wir Dominik auf seinem Weg unterstützen.“

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr