Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Gompitzer Fühjahrs-Reitturnier: Schober findet den schnellsten Weg

Gompitzer Fühjahrs-Reitturnier: Schober findet den schnellsten Weg

Über ein volles Haus und beste Stimmung freuten sich die Gastgeber vom Reitverein Gompitz bei ihrem 18. Frühjahrs-Reitturnier. In 20 Prüfungen ging es von Freitag bis Sonntag um Siege und Platzierungen, Ehrenpreise und insgesamt 3200 Euro Preisgeld.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden II: Das fünfte Rad am Wagen im Verein
Nächster Artikel
Drei Dresdner Schwimm-Talente in Berlin in den B-Finals

Philipp Schober setzte sich auf Starlights Herzelinde beim Großen Preis der pro:med Logistik GmbH im Stechen durch.

Quelle: B. Placzek

Bei 41 Startern im Großen Preis der pro:med Logistik GmbH war im topbesetzten Feld kein Favorit auszumachen. Zehn Reiter fanden sich im Stechen wieder. Da entdeckte einmal mehr der Rothenburger Philipp Schober den schnellsten Weg zwischen Start und Ziel und siegte mit Starlights Herzelinde in der Zeit von 34,52 Sekunden vor Andre Stude auf Cortoni (Landgestüt Moritzburg), der nach 37,02 Sekunden im Ziel war. Platz drei ging nach Leisnig an Malte Laub, der mit Accordina 37,76 Sekunden benötigte.

Im Dressurviereck dominierte Stefan Puschmann von der Quadriga Dresden das Feld und siegte mit Quadriga's Royalpolitan und 68,1 Prozent im Preis der Misztl GmbH knapp vor Reinmar Tempel und Honeur aus Moritzburg. Stefan Puschmann stellte mit seinem zweiten Pferd, Quadrigas Dr. Q, auch das drittplatzierte Pferd.

Einen Heimsieg feierte Frederik Bothe für den Gompitzer Verein im Vierkampf in der Qualifikation um den Nürnberger-Burg-Pokal. Mit Höchstpunktzahl in Springen und Dressur und Bestleistungen im Laufen und in Schwimmen freute sich der 13-Jährige über einen perfekten Wettkampf und fährt nun zu den Deutschen Junioren-Meisterschaften nach Warendorf.

www.reitanlage-gompitz.de

Brit Placzek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr