Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Gold und Bronze für DSC-Talente bei Junioren-Meisterschaften

Gold und Bronze für DSC-Talente bei Junioren-Meisterschaften

Die Volleyball-Talente des Dresdner SC haben einmal mehr ihre Klasse unter Beweis gestellt. Nachdem bereits die Mädchen der U18 bei den Deutschen Meisterschaften den Titel gewannen, legten an diesem Wochenende die U20-Spielerinnen nach.

Dresden . Dresden (DNN). Die Volleyball-Talente des Dresdner SC haben einmal mehr ihre Klasse unter Beweis gestellt. Nachdem bereits die Mädchen der U18 bei den Deutschen Meisterschaften den Titel gewannen, legten an diesem Wochenende die U20-Spielerinnen nach. Bei der Meisterschaft in Vilsbiburg erkämpften sie sich ebenfalls die Goldmedaille, gaben in sechs Spielen keinen einzigen Satz ab. So gewannen die DSC-Mädels in der Vorrunde gegen den Wiker SV, den SSC Freisen und Rotation Prenzlauer Berg jeweils mit 2:0, setzten sich in der Zwischenrunde auch gegen Straubing und im Halbfinale gegen Stuttgart in zwei Sätzen durch. Im Finale gegen Prenzlauer Berg lagen die von Barbara Makowska betreuten Dresdnerinnen im ersten Satz schon zurück, bewiesen jedoch Nervenstärke und gewannen auch diese Partie mit 2:0 (27:25, 25:21). DSC-Trainer Alexander Waibl, der es sich nicht nehmen ließ, den Auftritt des Nachwuchses live zu verfolgen, lobte anschließend: "Der Titelgewinn war hochverdient, denn der DSC war die am stärksten besetzte Mannschaft. Besonders gefallen hat mir Juliane Langgemach, die eine sehr gute Leistung im Block bot. Insgesamt aber war es eine geschlossene Teamleistung."

Zur gleichen Zeit sicherten sich die jüngeren DSC-Mädchen bei der U16-Meisterschaft in Parchim die Bronzemedaille. Im Halbfinale unterlagen die Talente aus Elbflorenz Schwerin mit 0:2. Gold gewannen die Potsdamerinnen, die Schwerin im Finale mit 2:0 bezwangen. "Bronze ist ein toller Erfolg. Der DSC hat sich bei diesen Titelkämpfen mit sehr vielen guten Talenten präsentiert", befand Jugend-Bundestrainer Jens Tietböhl.

Die Jungs des VC Dresden belegten bei der U20-Meisterschaft in Salzgitter nur den 13. Platz.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 21.05.2012

Astrid Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr