Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fußball-Landesliga: Pleite für Borea Dresden, Schiebock holt Punkt

Fußball-Landesliga: Pleite für Borea Dresden, Schiebock holt Punkt

Der SC Borea bezog in Radebeul erneut eine nicht unerwartete 0:5 (0:2)-Pleite. Die Treffer für die Männer von Trainer Jan Seifert markierten Sebastian Baer (34), Tim Reichl (52.) und Ronny Kreher (60., 68.).

Voriger Artikel
Dresdner SC: Beim Vizemeister steht ein großer Umbruch ins Haus
Nächster Artikel
„Schlüsselspiel“ für Dynamo Dresden – Schwarz-Gelben müssen in Aalen ohne Brégerie siegen

Mathias Schentke (SC Borea) führt den Ball vor dem Radebeuler Sebastian Baer.

Quelle: Worbser-Sportfotografie

Der Dresdner Laurin Michaelis steuerte 60 Sekunden vor der Halbzeit ein Eigentor bei, als er in einer unübersichtlichen Situation den Ball mit dem Scheitel unglücklich abfälschte. "Er ist eigentlich ein erfahrenen Spieler, aber das kann passieren", kommentierte Mannschaftsleiter Andreas Heßmann. "Wir hatten Mühe, die Mannschaft zusammenzukriegen und sind dennoch recht ordentlich aufgetreten." Nach ziemlich chancenlosen ersten 45 Minuten scheiterten im zweiten Abschnitt Kapitän Felix Graage und Namensvetter Julius an RBC-Torwart Toni Bunzel.

Bischofswerda schaffte gegen Zwickau II nach 0:2- bzw. 1:3-Rückstand noch ein 3:3 und verbesserte sich auf einen einstelligen Rang. Bylicki (8., 53.) und Werneke (21.) trafen für die Westsachsen. Für Schiebock waren vor 262 Zuschauern Sebastian Heine (33., 71./Foulelfmeter) und Alexander Rohmann (57.) erfolgreich. Allerdings haderten die Gäste mit Schiedsrichter Köber (Dresden), denn sie sahen beim 2:3 eine Torwart-Behinderung und bei Petzolds Fall im Strafraum eine Schwalbe.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 10.05.2013

guefra/friedrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr