Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Fortuna-Dresden-Damen holen Bronze bei Hallen-Landesmeisterschaft

Fortuna-Dresden-Damen holen Bronze bei Hallen-Landesmeisterschaft

Bei den Hallen-Landesmeisterschaften der Frauen in Seifhennersdorf gewann Eintracht Leipzig-Süd das Endspiel gegen Erzgebirge Aue mit 1:0. Die Bronzemedaille sicherte sich Fortuna Dresden durch ein 2:0 im "kleinen Finale" über den SV Johannstadt; beide Treffer markierte Linda Ackermann.

Linda Ottlinger wurde in die Auswahl der fünf besten Spielerinnen gekürt. Die Fortuna-Damen, die künftig auf den Zusatz Rähnitz im Vereinsnamen verzichten, scheiterten in der Vorschlussrunde mit 2:4 nach Neunmeterschießen an Aue. Ebenfalls vom Punkt mit 2:3 nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit musste sich Johannstadt der Eintracht beugen. In der Vorrunde hatten die "FortuNinas" Spitzkunnersdorf mit 4:0, den Radebeuler BC mit 2:1 sowie den Herolder SV mit 1:0 geschlagen und gegen Johannstadt mit 0:2 verloren. In der Partie um Platz fünf besiegte Regionalligist Chemnitzer FC den Bezirksliga-Vertreter aus Radebeul mit 2:1.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.01.2013

güfra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr