Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Flügelstürmer Carsten Gosdeck bleibt bei den Dresdner Eislöwen

Flügelstürmer Carsten Gosdeck bleibt bei den Dresdner Eislöwen

Der Flügelstürmer Carsten Gosdeck bleibt bei den Dresdner Eislöwen. Allein in der abgelaufenen Saison kam Gosdeck auf 18 Tore und 18 Vorlagen.

Voriger Artikel
WM-Orakel: Dresdner Mutanten-Fisch tippt auf Deutschland
Nächster Artikel
Achtelfinal-Gegner für Deutschland steht fest: Algerien spielt am Montag gegen DFB-Team

Carsten Gosdeck bleibt bei den Dresdner Eislöwen.

Quelle: Dresdner Eislöwen

Für die Dresdner Eislöwen ist Gosdeck eine wichtige Identifikationsfigur, wie Trainer Thomas Popiesch am Donnerstag sagte. „In der letzten Saison konnte er bedingt durch seinen Mittelfußbruch allerdings keine perfekte Vorbereitung absolvieren. Gegen Ende der Spielzeit hat sich das bemerkbar gemacht. Umso wichtiger ist es, dass er jetzt ein Top-Sommertraining absolviert und mit besten Werten in die Saison geht. Nur so kann er seine hervorragenden Schussfähigkeiten bestmöglich für uns einbringen“, so Popiesch. Für Gosdeck ist der Verbleib in Dresden ein Bekenntnis zur Stadt: „Ich bin froh, ein weiteres Jahr für die Dresdner Eislöwen spielen zu können. Der Klub und die Stadt haben für mich persönlich eine große Bedeutung. Ich habe mich in Dresden verliebt, fühle mich hier mit meiner Familie heimisch. Ich freue mich auf die neue Saison und bin zuversichtlich, dass wir mit einer konstanten Leistung oben angreifen können", sagte Carsten Gosdeck. Der Flügelstürmer durchlief den Nachwuchs des Kölner EC und begann seine Profilaufbahn in der DEL bei den Revier Löwen Oberhausen.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr